<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1732510444263141&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Lesezeit

Jauche, Mist und Gülle als Düngemittel

Schöner Schiet

Forum Moderne Landwirtschaft e.V.

 Zurück zum Blog

Jauche, Mist, Gülle: Als Düngemittel unterscheiden sie sich vor allem in ihrer Konsistenz. Jauche ist flüssig. Mist kommt aus dem Geflügelstall. Und Gülle enthält neben tierischem Urin auch Kot und Reste von Einstreu. In der Modernen Landwirtschaft spielt die Gülle als natürlicher Dünger eine zentrale Rolle. Sie enthält nämlich wichtige Mineralstoffe wie Stickstoff, Kali und Phosphat. Und Pflanzen benötigen diese, um gesund zu wachsen. Gülle ist somit ein wichtiges Bindeglied im Nährstoffkreislauf der Landwirtschaft, denn sie steigert die Qualität von Obst, Gemüse und Getreide und wertet bei fachgerechter Ausbringung nachhaltig den Boden auf. Einen Einblick in den Weg der Gülle vom Stall auf den Acker gibt die folgende Infografik. Und sie zeigt verschiedene Perspektiven zu dem Thema auf. Denn Gülle ist – schon wegen ihres Geruchs – nicht jedermanns Sache. Doch mit modernen Ausbringungsmethoden und Erfahrung sorgen Landwirte dafür, dass Umwelt und Wasser geschont werden.

Tags: Tier

Verwandte Artikel

Moderne Schweinehaltung

Topics: Tier

Haltungsformen im Überblick

Topics: Tier

Milch und Methanemissionen

Topics: Tier

Sie möchten regelmäßig über unsere Arbeit informiert werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Alle vier Wochen bieten wir Ihnen spannende Einblicke in unsere Arbeit für die moderne Landwirtschaft.

Forum-Moderne-Landwirtschaft-Newsletter-Icon(1)